Freitag, 21. Juni 2013

Junge oder Mädchen?

"Jungs haben mehr Platten und Cds als Mädchen." Benjamin von Stuckrad-Barre


2011, als ich noch in Bremen lebte, lieh ich mir bei Cambio Carsharing einen Autowagen. Mein Vormieter oder meine Vormieterin hinterließ mir, höchst wahrscheinlich unfreiwillig, eine CD im Auto. Es war eine unbeschriftete, selbst zusammengestellte Mix CD. Und was für ein Mix das war! Nachdem ich sie durchgehört hatte, nahm ich die CD mit. Als Beweis. 
Vor kurzem fand ich sie und damit dieselben Fragen wie vor zwei Jahren in meinem Regal wieder.
Wer stellt sich oder für jemand anderen zu welchem Anlass so einen Mix zusammen? Bei der Anordnung vermutet man hinter jedem Track einen Gedanken.
Etwas Hobby-Psychologie für euch. Die Trackliste sieht wie folgt aus:

1. Ray Parker Junior – Ghostbusters
Okay, das geht ja schon mal ab. Ein Klassiker, dazu Filmmusik, aber durchaus Alltags, Autofahrer und Mix CD tauglich.

2. Me Gustaria – Saw Theme
Schon wieder Filmmusik. Dieses mal instrumental, was einem schon mehr Begeisterung für das Genre abverlangt. Der Soundtrack von Saw ist aber eher ein Stimmungskiller.

3. The Dark Knight – Deutscher Trailer
Nun ist klar, die Songs wurden bei Youtube runtergeladen. Machen Mädchen so was? Und es scheint endgültig ein Filmfan hinter dem Mix zu stecken. Zumindest was das Popkornkino angeht.

4. Revolverheld – Freunde bleiben
Ein Trennungslied und zwar für Mädchen komponiert, behaupte ich jetzt einfach mal.

5. Sido – Sarah
Noch ein Trennungslied, dieses mal für den jungen Mann. Merkwürdig, beides passt nicht nebeneinander oder es sollte nur die Grundstimmung vermittelt werden: Trennung, aber mit Nachtreten. Jedenfalls erwartet man keine gute Musik mehr.

6. Sido – Hau ab
Wie gesagt, wirklich gut ist auch das nicht. Mein Eindruck festigt sich, aber leihen sich Pubertierende ein Auto bei einem Carsharing Programm?

7. Sido – Schlechtes Vorbild
Sido Sido Sido und dann nur die Songs mit der größten Ghettoattitüde. Das ist zermürbend. Der Typ ist so ein schlechtes Vorbild.

8. Sido – Ich hasse Dich
Ein Sido Fan, kein Zweifel. Spätestens jetzt hat man unweigerlich ein Bild des Vormieters vor Augen.

9. Emiliana Torrini – Jungle Drum
Damit konnte niemand rechnen. Das kann daran liegen, dass der Song in Deutschland auf Platz eins der Single Charts war. Sido und chartorientiert widerspricht sich ja erstmal nicht.

10. Kings of Leon – Sex on Fire
Guter Song. Verdächtig...

11. Kid Cuti – Day & Night
War auch in den Charts und ist absolut tanzbar und was für das Auto. Kann ich nachvollziehen wie der Song auf die CD kommt, nur fand das Lied damals wohl jeder gut.

12. Nino De Angelo – Jenseits von Eden
Ich war genauso verwirrt als ich die CD im Auto durchhörte! Nino De Angelo, das hört man noch nicht einmal aus Ironie, selbst dann nicht, wenn Nino mit Jenseits von Eden das Ghetto gemeint haben sollte. In meiner Vorstellung wird der Vormieter weiblich und suizid.

13. Eamon – Fuck it
Eamons eleganter Tritt in den Hintern seiner Ex war ebenfalls in den Charts weit oben. Das Thema Trennung scheint tatsächlich im Vordergrund zu stehen. Mit zugekniffenen Ohren kann man so auch den Nino De Angelo Song erklären.

14. Eric Carmen – Hungry Eyes
Filmmusik, wie Ghostbusters schwungvoll. War wohl nicht alles schlecht in der Beziehung oder es soll den Besitzer der CD zumindest daran erinnern, dass eventuell nicht alles schlecht war.

15. Jefferson Airplane – White Rabbit
Kult und ein echt guter Song dazu. Fear and Loathing in Las Vegas. Exzessiv, männlich und schon lange her. Frauen hören solche Musik nur, wenn Männer im Raum sind, bzw. im Auto sitzen.

16. Leslie Gore – It´s my Party
Das verhält sich so gegenteilig, dass es ironisch gemeint sein könnte. Aber wer opfert drei Minuten auf einer CD für einen kurzen Schmunzler? Oder doch etwa ernst gemeint?

17. The Lonnie Donegan Skiffle – Rock Island Line
Kennt das ein Sido Fan? Ich kann es mir nur schwer vorstellen. Oder kam der Song in einem Film vor? Eher in einer Serie.

18. The Proclaimers – 500 Miles (Live)
Der Song ist ein Autofahrer Song und zwar geprägt von der Serie How I met your mother. Bleibt die Frage, hat das jemand für sich gebrannt oder für jemand anderen, als Erinnerung an die Szene aus der Serie und entsprechend als Lacher serviert? HIMYM guckt bekanntlich jeder… Live war vermutlich die einzige Option, weil Youtube das Lied in good old germany nur als Live-Version freigibt. Ist ja oft so.

19. Elvis Crespo – Suaramente
Nachdem ich das Lied hörte, hatte ich mich instinktiv auf eine junge Frau festgelegt. Das spanische Flair, Austauschstudenten, One Night Stands, peinliches Gekicher, brüchiges Mitgesinge, das Gefühl Musik zu hören, die nicht aus dem Radio kommt und natürlich der sauhohe Anspruch!

20. Atomic Kitten vs The Fugees – Whole Again (Mash up)
Das ist so Musik, die DJs Frauen direkt am Disco Abend mitgeben. Casual Hip Hop raffiniert gemixt, also lieblos übereinander geschmissenen und dazu ein Text, den sie mitsingen können. Mein Entschluss steht fest.

21. Oliver Onions – Trinity stand tall
Und wieder Autofahrer-Musik und zwar für "über das Land". Ich lege das mal als Romantik aus, um mein Bild nicht wieder überdenken zu müssen.

22. U2 & Bob Dylan – Knocking on Heavens door (Live)
Das „Live“ hat sich mit youtube geklärt. Bob Dylan ist eine Legende und Bono der größte Scheißhaufen der Welt. Da treffen Dimensionen aufeinander, das kann man bedenkenlos auf jede CD brennen. Man hat von den 21 vorangegangenen Tracks sowieso die Fresse voll .

Fazit: Für mich ist klar, die CD wurde für den Eigenbedarf gebrannt. Zuviel Sido, zuviel von einem einzigen Interpreten, das macht kein cleverer Junge auf eine Mix CD, die er verschenken möchte. Das nimmt zu viel Platz weg für die eigentliche Botschaft. Die vielen Liebeslieder im Schafspelz lassen vermuten, dass es Ärger im Paradies gab oder zumindest in der Ehe...
Ich tippe auf eine junge Frau, Mitte zwanzig. Studentin, die auf Kultfilme steht, sowieso gerne alles und jeden der älter ist als sie zum Kult erklärt. Sie mag es auf Partys sich vor ihren pseudointellektuellen, verstockten Kommilitonen für Sido zu rechtfertigen. Die Musik erschließt sich halt nicht jedem. Ist halt eine reine Kunstform. Zeigt man ihr aber verdammt guten, unbekannten Rap, lehnt sie ab.
Sie liebt die amerikanischen Serien, wie sie auf Pro 7 rauf und runter gesendet werden und ihr Vater heißt Nino De Angelo. Ach ja und sie hat leichtes Übergewicht.

Was sagt Ihr, könnte passen wa?

Kommentare:

  1. Der Film teil ist interessant, aber eine Akademikerin würde ich nicht unbedingt vermuten. Ist meiner Meinung nach zu durchschnitlich bis schlecht, ohne mich über Geschmack streiten zu wollen.

    Außerdem sollte eine Mixplatte nur Höhen haben!!!
    (Zitat: Barney Stinson)

    Beste Gruße U.D.O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade Studenten haben einen sehr fremdbestimmten Musikgeschmack und damit oft einen durchschnittlichen bis normalen Geschmack oder irgendetwas dazwischen. Diese Platte hatte jedenfalls keine Höhen :)

      Löschen
  2. Männlich, ganz klar! Ziemlich stranger Mix, aber Nino de Angelo, das geht schon! Im Gegensatz zu Sido.
    Aber wie aufregend! Schade, dass Du bei der Carsharing-Agentur nicht nach dem Vormieter fragen konntest, aber die dürfen bestimmt nichts rausgeben.

    (Puh, und das mit Bono hab ich zum Glück überlesen.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann auch ein Typ gewesen sein. Darum geht es ja... Man kann im Fahrtenbuch nach der Unterschrift schauen, aber das habe ich damals verpasst. Die South Park Folge mit Bono kennst du?!

      Löschen