Donnerstag, 6. Januar 2011

Jahresrückblick in Stichworten

Weil aus Gründen der detailverliebte und emotional völlig überladene Jahresrückblick unveröffentlicht bleibt und Google nicht möchte, dass ich meinen visuellen Rückblick mit GEMA belasteter Musik untermale, mache ich es wie die Mutter von Peter Maffay: kurz.

2010 in Stichworten (alphabetische Reihenfolge)

Arbeit
Vorhanden

Buch
Rafael Horzon – Das weiße Buch
Benjamin von Stuckrad Barre – Auch Deutsche unter den Opfern
J.D. Salinger – Der Fänger im Roggen
Linus Volkmann – Endlich normal
Art Spiegelmann – die vollständige Maus - Die Geschichte eines Überlebenden
Benedict Wells – Becks letzter Sommer
Westermann/Thadeusz – Aufforderung zum Tanz
Marc Fischer - Jäger
Manuel Andrack - Wandern
Manuel Andrack - Du musst wandern
Daniel Kehlmann – Die Vermessung der Welt
(mir geht es wie euch gerade - ich lese nur Quatsch)

Empfehlungen
Der fantastische Mr. Fox
Stuckrad Late Night
Verenas Minuswelt
Uwe Wöllner wills wissen
Dr. Doofenschmirtz

Frohe Kunde
Harald Schmidt kehrt zu Sat 1 zurück
Spielerpass ist beantragt
Robben kann wieder

Gescheitert
SVSB
Wandern
Brügge
Lekker Strom
CL Finale
WM Halbfinale
Staffelfinale von LOST

Kino
Exit Through the Gift Shop
Scott Pilgrim
Inception
Kick Ass
(Ich habe unzählige Filme weggegafft, aber das waren die unterhaltsamsten)

Kniffel-Rekord
342 Punkte (Kniffel zählt einmalig)

Konzerte
Dendemann
Element of Crime
One Love Festival
Casper
Herbie Hancock
Funny van Dannen
Jochen Distelmeyer

Lesungen
Benjamin von Stuckrad Barre – Auch Deutsche unter den Opfern
Wiglaf Droste – Am Nebentisch belauscht

Liebe
Groß

Musik
Nur versäumtes nachgeholt, ansonsten:
Kanye West – My Beautiful Dark Twisted Fantasy
Aloe Blacc – Good Things
Dendemann – Vom Vintage verweht
Aprohe – Kleiner Mann

Party
Anne & Sönkes Hochzeit
Strandparty mit Judith und Fabian
Arndts 40. Geburtstag
Wietzen Scheunenfete

Städte
Amsterdam
Barcelona
Hamburg
Palma

Theater
Herr Lehmann

Tore
Eins, in einem Freundschaftsspiel. Dafür Robben like.

Urlaub
Eine Woche Mallorca
Drei Tage Amsterdam

Verluste
Air – Pocket Symphony
Christoph Schlingensief
Sechs Kilo
LOST

Wohnung
Neu

Kommentare:

  1. Hallo,

    vieles ist privat. Verstehe ich deshalb nicht. Interessant war es trotzdem, diese Liste zu lesen.

    Aber ich hoffe für Dich, dass 2011 genauso abwechslungsreich wird.

    AntwortenLöschen
  2. 2011 wird es schwer haben. Geht jedenfalls beschissen los. Aber danke.

    AntwortenLöschen
  3. 2011 kann nur besser werden!

    Verlust: Langjährige Kostenstelle
    Gewinn: Freiheit

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das wird auch besser ;) glaube ich fast äh fest dran.

    Verlust: Langjährige Kostenstelle
    Gewinn: Freiheit
    Theater: siehe Verlust

    Freiheit will genutzt werden!

    AntwortenLöschen
  5. Das mit der Minuswelt, da koennte ich jetzt eine Geschichte zu erzaehlen, aber die waere zu lang und auch -weilig. Trotzdem freu ich mich ueber meinen Listenplatz! :)

    Das Positive an Schmidts Rueckkehr zu Sat 1 musst Du allerdings erklaeren. Ich fand ihn bei der ARD immer besser.

    AntwortenLöschen