Mittwoch, 12. Dezember 2012

12. Türchen

„Also zahle ich dem Taxifahrer seinen Fahrpreis und gebe ihm noch ein dickes Trinkgeld, damit er in Zukunft weiß, wer der Feind ist.“ Aus Faserland


Eine Karte für seine Lesung in Hamburg war schon vorbestellt, da musste der Rainald Goetz unbedingt was zu Christian Krachts Roman Imperium in den Spiegel schmieren. Kracht sagte aufgrund dessen alle Termine ab. Denis Scheck ist hingegen ein Fan des Buches und des Autors. Kracht gibt eines seiner wenigen Interviews, da ist jedes weitere Wort von mir zuviel.



Wieso das Interview am Ende dermaßen mies geschnitten wurde? keine Ahnung. Das Lied am Anfang heißt jedenfalls In my Heart von Heavy Trash.

Kommentare:

  1. Irgendwie kann ich das Video nicht abspielen, geht auch nicht über den YouTube-Button. Hätte Herrn Kracht ja noch eine Chance gegeben, so bleibe ich skeptisch!

    AntwortenLöschen