Dienstag, 20. Mai 2014

Dienstag, den 29. April 2014 - Christoph


Liebes Tagebuch,

die letzte Nacht habe ich nicht so gut geschlafen. Ich bin immer mal wieder aufgewacht. Medea hat in der oberen Etage meines Hochbettes geschlafen, musste aber wegen einer noch nicht ausgeheilten Blasenentzündung ein paar mal aufs Klo. Allerdings war das gar nicht das Problem. Es war mal wieder laut auf der Straße. Egal. Ich bin heute morgen tatsächlich joggen gegangen. War ganz angenehm, aber ich habe nicht die volle Runde gemacht, weil mein Fuß mir wieder Beschwerden machte. Auch egal. Bei der Arbeit war's anstrengend. Schön war, dass wir gemeinsam Spargel gegessen haben und zumindest ab Mittag dann auch alle recht gut gestellt waren. Morgens musste ich mal kurz vor einer Diskussion der Kollegen flüchten. Hab mich dann zum rauchenden M. auf die Eingangstreppe gehockt und ein bisschen mit ihm gequatscht. Er hat erstaunlich gute Laune dafür, dass er immer noch nicht ganz durch ist mit seiner Magendarmverstimmung und dafür, dass er geschäftliche Turbulenzen eigentlich nicht so gut ab kann. Nach der Arbeit bin ich sehr zufrieden nach Hause gefahren. Ich weiß gar nicht woran das gelegen hat. Wahrscheinlich einfach weil ich den Tagessoll erfüllt hatte und für den Feierabend nichts vor hatte. Der füllte sich mit Abendbrotessen und Fußball gucken. Hat ja nicht lange gedauert, bis das Spiel Bayern gegen Real entschieden war. Schade, ich hatte mich schon auf zuverlässige Bayern gefreut. Egal. 2254, ich gehe schlafen.

Gute Nacht liebes Tagebuch!

Keine Kommentare:

Kommentar posten